Verhältnisse - Detail

Gipfel: Freissinières

Route:

Ulrich Prinz

Verhältnisse

23.02.2004
Franz hat ja schon fast alles gesagt: Die Eisfaelle in den Ecrins haben den warmen Februar mit kleineren Verlusten ueberstanden. Inzwischen waechst es sogar ganz langsam wieder, Nachts ist es meist kalt genug, Tags tropfts an vielen Stellen.
Im Fournel-Tal sind die vorderen Faelle vielbesucht, die hinteren selten, da man mit dem Auto nur bis zum ersten Parkplatz kommt.Die Zustiege sind dann 1.30-3h
Das Freissinieres Tal ist viel ergiebieger, man kommt mit dem Auto sehr weit, und hat zur Gramusat-Wand nur noch 30min, ohne Ski.
Das Eis an der Gramusat ist teils duenner (links) teils dicker (rechter Teil) als auf den Bildern im Topo.
Hier noch ein paar Bilder, Text siehe Franz.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.03.2004 um 14:25
188 mal angezeigt
By|Sn|Vy