Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rigi Kulm, 1798 m.ü.M.

Route: Immensee - Seebodenalp - Ronenbodenhütte - Nordwestrippe - Rigi Kulm

AndréTT

Verhältnisse

18.11.2012
1 Person(en)
ja
bis 800 m Nebel. Seebodenalp darüber. Schneefrei bis Wandfuß. Boden ab 1400 m morgens noch gefroren. Im oberen Abschnitt stellenweise verfirnte und vereiste Passagen, aber eingefrorene Trittspuren nutzbar.
stellenweise Orientierung gefragt, da blaue Markierungen veraltet
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rigi Kulm (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Weg scheint den Spuren nach öfters gegangen zu werden. Ein einheimisches Pärchen an der Forsthütte getroffen. Ein Nachsteiger wurde später noch gesehen.
Wegen teilweise Verschneiungen auf nordseitigem Pfad nach Blatten wurde die Rigi-Bahn für Talfahrt nach Goldau benutzt (Einzelfahrt CHF 40,00, wenn keine Ermäßigung, Stand 2012) in 50 Minuten. Anschluß mit S3 von Gleis 6 von Bahnhof Goldau mit 2 Zonen-Billett (CHF 4,40, Stand 2012). Zug fährt Richtung Küssnacht, Luzern jede Stunde 21 Minuten nach voller Stunde. Fahrzeit nach Immensee: 7 Minuten.
Wer sich noch etwas Historisches anschauen möchte, wandert in 20 Minuten vom Bahnhof zu Tells Kapelle und zur Hohlen Gasse in Richtung Gymnasium.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.11.2012 um 21:56
3775 mal angezeigt