Verhältnisse - Detail

Gipfel: Itonskopf, 2089 m.ü.M.

Route: Ab Bartholomäberg

Bergsiach

Verhältnisse

20.11.2012
1 Person(en)
ja
Man kann sich seit einer Woche nur wiederholen, Wetter unglaublich stabil. Die Wege und Steige südl. Richtungen einfach Top. Die Schneepassagen gespurt bzw. tragfähig. Hatte die schweren "Kloben" an eigentlich unnötig, leichte "Sommerreifen" hätten es auch getan. Gamaschen und sonstiges Zubehör muß nicht mitgeschleppt werden.
Nächste Tage unverändert. Nach Niederschlägen neu zu beurteilen.
Am Wannaköpfle 1 Wanderin, am Itonskopf 1 Wanderer obwohl Parkplatz voll war. Mit der Überschreitung oben vom Wannaköpfle, zum Itons-u. Alpilakopf und zurück auf Forstweg zum Fritzensee und runter zur Kirche ergibt sich eine schöne Rundtour, die nur am Gipfelaufbau beim Itonskopf sehr kurz Alpin angehaucht ist. Der Ausblick auf der ganzen Tour ist genial. Rätikon, Silvretta, Lechquellen,Arlberg u.s.w., geschweige von den vielen Talblicken. Über den Wolcken muß die Freiheit wohl grenzenlos sein ... weiß Reinhard May ein Lied davon zu singen und ich kann es nachfühlen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.11.2012 um 19:15
1408 mal angezeigt