Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sederer Stuiben/Sedererstuiben, 1737 m.ü.M.

Route: Nagelfluhkette Überschreitung vom Mittagberg zur Falkenhütte

AndréTT

Verhältnisse

24.11.2012
1 Person(en)
ja
Wegen anbrechender Dunkelheit führte ich die Tour nicht zu Ende über die ebenfalls zur Nagelfluhkette gehörenden Gipfel Auf dem Falken und Hochhäderich. Sondern stieg vom Grat zur Falkenhütte hinab. Von da ab dann den Rückweg mit Stirnlampe als interessante Nachtwanderung. Hin und wieder sah und hörte man rechts und links des Wegs tierische Bewohner des Waldes. Erst der Weißbach, dann der Steigbach rauschen rechts unterhalb der Straße. Der geteerte oder geschotterte Weg läßt sich gut im Dunkeln laufen, ohne Stolperquellen.
Neben den genannten Gipfeln gibt es natürlich die dazwischenliegenden Scharten. Manche der Berge sind zweigipflig, was bei den gesammelten Höhenmetern auch noch zu Buche schlägt. (z.B. auch das Rindalphorn).
Die Summe der Anstiege beläuft sich auf ca. 2400 Hm, die der Abstiege auf 2200 Hm. Die Entfernung vom Mittagberg zur Falkenhütte beträgt etwa 22 Km. Von Falkenhütte durch die beiden Täler zurück nach Immenstadt ca.24 km. Dabei kann man seine Kondition testen. Auf meisten Satteln während der Tour gibt es Abbruch-, bzw. Abstiegsmöglichkeiten auf die Nord- oder Südseite. Leider gibt es keine ÖPNV-Anbindung von der Hochgrat-Talstation zu diesen Zeiten. Wer die Rücktour nicht laufen will, organisiert dann wohl einen Fahrdienst, oder deponiert vorher ein Velo an Oberstiegalpe. Von da ab auf geteerten oder geschotterten Wegen hinab.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sederer Stuiben (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Mittag-Seilbahn ab 08:00 in Betrieb (Bergfahrt: € 10,00, Stand 2012). Hochgratbahn ab 12.11 bis auf weiteres geschlossen wegen Revision. Damit ist auch das Bergrestaurant zu. Ausreichend Getränkevorrat mitführen war darum angesagt. Auf dem Rückweg gibt es genügend Wasserquellen bei den Alpen. Bis auf Oberstiegalpe, waren alle Alpen geschlossen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2013 um 22:25
2481 mal angezeigt