Verhältnisse - Detail

Gipfel: Weissgrat-Galenhorn, 3124m

Route:

David Huber

Verhältnisse

07.03.2004
Vom Skiliftende Waldegg, 2200m Aufstieg zum Weissgrat, 2894m, dann kurze Abfahrt zum Punkt 2731 nach Süden (keine Unterlage!), schliesslich steiler Aufstieg über die NE-Flanke zum Galenhorn. Während ganzem Aufstieg Sonne. Abfahrt über steile, Hänge zu den Katzenlöchern, dann Bachüberquerung beim Jenziboden (dichter Nebel). Auffinden der Waldgrenze und bessere Sicht, über Siwinen tolle Waldabfahrt bis nach Saas-Balen
Die lawinengefährlichen Südhänge des Galenhorns sollten nur in den Morgenstunden befahren werden. Eine Variante: Weiterer Aufstieg zum Simelihorn, dann weniger steile Abfahrt nach Süden.
Eine frühzeitige Überquerung des Baches (Jenzi) empfiehlt sich unbedingt, da man sonst in sehr steiles, unwegsames Gelände gerät. Oben an 2700m wurde viel Schnee verblasen. Eine Unterlage ist erst nach weiteren Niederschlägen zu erwarten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.03.2004 um 16:42
280 mal angezeigt
By|Sn|Vy