Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mariannehubel, 2155 m.ü.M.

Route: PP Senggiweid - Würzi - Aelpetli - Mariannehubel

Thömel

Verhältnisse

24.12.2012
1 Person(en)
ja
Aufstieg in glasiger, eisiger Spur eigentlich gar nicht so schlecht.
Abfahrt durchs Chelli bis 1800 m ü. M. pickelhart und damit super.
In Abfahrtsrichtung rechte Waldschneise genommen, dort ultratiefer Nassschnee. Strässchen ok.
Aus SE-Wänden vom Fromattgrat bis 11:30 fast pausenlose Nassschneeabgänge.
12:50 schöner Nassschneeabgang vom Seehore.
Allgemein hängt noch viel Schnee in den SW-Hängen Fromattgrat und Seehore.
Wer diese urchige Föhnstimmung mit begleitenden Lawinen, eisige Aufstiegspuren und Einsamkeit sucht - nichts wie hin, die Marianne wartet ;-).
Bei diesen Temperaturen nichts für Spätstarter.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mariannehubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 11.12.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Strässchen ins Würzi gesperrt, ich hab gesehen warum.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.12.2012 um 18:53
1615 mal angezeigt