Verhältnisse - Detail

Gipfel: Teltschehorn, 2743 m.ü.M.

Route: Aufstieg ab Bahnhof Geschinen durch den Breitwald, via Moosmattenstafel zum Gipfel. Abfahrt via Kühtal auf die Nufenenpassstrasse

Raphael Imsand (Bergführer)

Verhältnisse

26.12.2012
2 Person(en)
ja
Total andere Szenerie als noch am 22.12 bei der Skitour aufs Brudelhorn. Der Pulverschnee wurde im Wald durch die Wärme in Nassschnee umgewandelt. So gabs in steileren Rinnen auch diverse kleine Gleitschneelawinen. Oberhalb der Waldgrenze war dann in den letzten Tagen stark der Wind im Spiel. Der Pulverschnee ist an vielen Orten vom Wind gepresst, in Mulden und Windschattenhängen befinden sich nun jedoch weiche Triebschneepakete. Die Abfahrt war mit dem Nebel nicht mehr der Genuss vom 22.12 und die frische Aufstiegsspur defensiv gewählt.
Bei der Abfahrt war die Spur teilweise bereits wieder zugewindet.
Die angesprochenen Triebschneepakete sind in vielen steileren Hängen schon spontan abgegangen. Zudem gabs auch mehrmals Risse in der Schneedecke. Keine Wumm-Geräusche. Vorallem beim Aufstieg aufs Brudelhorn ist der steile Schlusshang (Windschattenhang)auf den Distelgrat kritisch zu beurteilen, wohl besser man steigt weiter östlich auf den Distelgrat.
Edit 27.12.2012: Schneefall im Obergoms. Die Abfahrten durch den Wald sind wieder besser zu machen als noch gestern. In der Höhe sind mit dem Neuschnee (10-20cm) und dem Wind sicher weitere Triebschneeansammlungen entstanden
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Teltschehorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bericht und Fotos: www.bergsucht.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.12.2012 um 20:26
1283 mal angezeigt