Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stuhleck (1782m) über den Kaltenbachgraben mit Abfahrt nach Rettenegg

Route:

Ernest Weszelits

Verhältnisse

09.03.2004
Ausgangspunkt: Spital am Semmering.Aufstieg vom Parkplatz beim "Promi-Lift" in südöstlicher Richtung die Forststraße entlang bequem bis zur Karl-Lechner-Hütte des OEAV.Von dort steiler durch den immer spärlicher werdenden Wald auf die Hochfläche zum Gipfel mit dem Alois-Günther-Haus des OEAV.Im Gipfelbereich gab es Wind in Sturmstärke aus S bis SSW, dementsprechen war dieser Bereich abgeblasen, bzw. mit einem glasharten Belag versehen. Vom Gipfelkreuz kann die Abfahrt über die Hochfläche in SSW-Richtung beginnen. Falls es zu abgeblasen ist, muß eine Tragestrecke von gut 1 km in Kauf genommen werden.Über eine kleine Steilstufe geht es dann in südl. Richtung zu einer engen Waldschneise, auf die dann weite, schöne Hänge folgen. Bei einem Gehöft fährt man über eine weitere kurze Steilstufe in einen Graben über einen Bach zu einem Weg (mit einer kleinen Gegensteigung),der bis zum Gasthaus Ebner in Rettenegg führt. Von dort bietet ein Taxidienst die Möglichkeit an, zum Pfaffensattel auf 1372m zu gelangen, von wo man über eine Forststraße die 500 HM zum Gipfel aufsteigen und dann in nördlicher Richtung über die Pisten zum Ausgangspunkt gelangen kann. Hat man 2 Autos zur Verfügung, kann man auch ein Fahrzeug am Pfaffensattel abstellen und dort die Tour beenden. Die Schnnelage war am 6.3.bis auf die Hochfläche mehr als ausreichend. Da diese Tour sehr frequentiert ist, war die Abfahrt nach Rettenegg natürlich ensprechend zerfurcht, es gab aber doch noch einige fast unverspurte Abschnitte. Der Schnee war weiter oben windgepresst, bzw. angeweht,hinunter zu wurde es dann firnig (S-Abfahrt).
Eine einfache Tour, die aber bei Nebel zu massiven Orientierungsproblemen auf der Hochfläche führen kann.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2004 um 15:38
140 mal angezeigt
By|Sn|Vy