Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotes Kinkele/Rotes Ginggele, 2763 m.ü.M.

Route: Hochberg/Innervillgraten - Schettlethof - Kamelisenalm - Kar unterhalb Kaschaswand - Nord-Rücken - Rotes Kinkele und mit Variation zurück

WST

Verhältnisse

31.12.2012
5 Person(en)
ja
Wieder tip-top!
Wenig Leute unterwegs - im Gegensatz zu den Tagen zuvor um Kalkstein
Trotz vorwiegend LWS3 gem. Lawinenwarndienst Tirol keinerlei Beobachtungen, die gewählten Aufstieg und auch Abfahrt betrafen.

Osttirol war, wie schon die 3 Tage zuvor, deutlich begünstigt.
Sonnenexponierte steile Hänge beachten!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rotes Kinkele (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Lange Strecke: gut 18 km!
Auch als Schneeschuhtour gut machbar, wobei die direkt Gipfelflanke wohl eher für Nicht-Anfänger auf den "Entenwatscheln" und mit alpin-tauglichem Material sinnvoll erscheint.

Skitourenführer "Skitouren und Schneeschuhtouren im Villgratental" über Touriamt Innervillgraten (www.innervillgraten.info) erhältlich
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.01.2013 um 15:10
1204 mal angezeigt