Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bockmattli, 80, -Wageten, 105 - Oberurnen

Route:

David Huber

Verhältnisse

12.03.2004
Aufstieg von Innerthal zur Schwarzenegg, wo starker Föhn aufkam. Im Haupthang (SE) des Bockmattli waren grosse Schneeverfrachtungen zu beobachten, unterhalb des Sattelpunktes, 1840m, kehrte ich um und wählte dann die flache weite Route mit ca.20cm Neuschnee nach NE zur Ober Lochegg über Stattboden-Winteregg, etwas mühsam da immer wieder auf und ab, ca. 300 zusätzliche Höhenmeter müssen einberechnet werden. Auf der Ober Lochegg traf ich wieder auf eine Spur zum Wageten, 1707m. Schöne Abfahrt, mit etwas Gras am Schluss bis Oberurnen, 437m. Lange Tour (0800-1445h).
Ein kleines Schneebrett war einem Vorgänger am Bockmattli abgerutscht. Seinen einen Ski fand er nicht mehr. In diesem Triebschneehang wird die Erwärmung aber den Schnee verfestigen. Am Südhang des Brüggler sollte man sich im Wald aufhalten und am Wageten möglichst nicht lange nach Mittag aufsteigen. Die Abfahrt nach Oberurnen könnte ein Überfrieren ertragen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.03.2004 um 18:38
168 mal angezeigt
By|Sn|Vy