Verhältnisse - Detail

Gipfel: Roccabella, 2727 m.ü.M.

Route: ab Bivio

Roberto Maschio

Verhältnisse

03.01.2013
1 Person(en)
ja
Schönes Winterwetter aber kalt. Am Start -10°C.
Bis zum Schutzhüttchen auf 2277 Meter hatte es eine schlechte, zugewehte Spur die am Schlusshang zum Hüttchen zerfahren und somit nicht mehr vorhanden war. Beim Hüttchen hatten die Schitourengeher, (Gestern oder Vorgestern), umgedreht so dass ab hier bis zum Gipfel keine Spuren mehr zu sehen waren.
Habe in Solo-Spurabeit mit einer Einsinktiefe von ca. 20 cm; stellenweise tiefer; eine neue Spur gelegt, die auch bald von anderen Tourengehern benutzt, und somit verbessert wurde.
Unschwierige, aber eher lange Tour mit der Schwierigkeit T2, die bei Schneeschuhläufern immer mehr beliebt ist. Das zeigen Einträge in anderen Portalen im Internet…
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Parkmöglichkeiten beim grossen Parkplatz links beim Dorfeingang, oder kostenpflichtig, bei den Schiliften ca. 1 km weiter Richtung Julierpass.
Ganze Tour hat etwa 13 km, da der Berg südseitig in grossem Bogen umrundet wird. Siehe Karte im Anhang mit dem GPS-Track…
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.01.2013 um 16:57
1891 mal angezeigt