Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguille du Tour, 3542 m.ü.M.

Route: Von Trient über Plateau de Trient auf Gipfel und Rückweg über Pointe des Grands

Monte_Perdido

Verhältnisse

06.01.2013
4 Person(en)
ja
Etwas lästig abrutschender Pulverschnee auf harter Unterlage bis auf Plateau du Trient (betreten des Gletschers). Ganzes Plateau du Trient bis ans Couloir hin in 20 cm Pulver gespurt - oben raus (>3200m) etwas lästiger Bruch-/Windharst. Spaltenlage gut überblickbar und nur wenig Umwege nötig. Couloir guter Trittschnee. Gipfelzustieg mit gutem Trittschnee und wie immer prächtigen Granitgriffen. Abfahrt in Richtung Pointe des Grands auf Hartschnee mit kurzen Pulverabschnitten. Ab Pointe des Grands (3000m-2500m) schöner Pulver. Weiter unten Mix zwischen Bruchharst, Presspulver und ganz zuunterst Pistenmässig. Passage über Bachbett geht tip-top!
Kann bei mehr Schnee nur noch besser werden. Abfahrt ab Pointe des Grands unbedingt rechts von der Croix de Béron (also nicht dem Normalaufstieg entlang), da dort die schönsten Hänge sind!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aiguille du Tour (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöne Rundtour in einsamer Gegend (bis Pte des Grands). 3 Verfolger und 2 über Couloir von Albert 1er her), sowie 2 Flieger am Gletscherlandungen üben. Harte Spurarbeit über das ganze Trientplateau hinauf... Merci à Philippe, Daniel et Max pour la compagnie!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2013 um 18:08
2102 mal angezeigt