Verhältnisse - Detail

Gipfel: Valbellahorn, 2763 m.ü.M.

Route: Von Wiesen über Alp Vedra

gemsi

Verhältnisse

06.01.2013
2 Person(en)
ja
Oberhalb der Alpen meist windgepresster Pulver, besser zu fahren als im Aufstieg erwartet. Im Gipfelbereich kleinräumiger Wechsel zwischen abgeblasenen harschigen Stellen und triebschneegefüllten Mulden und Hängen.
Niemand am Berg außer uns, alte Spuren waren zugeweht und nur noch sporadisch erkennbar, daher ab der Alvascheiner Alp gespurt. Einige Meter Wühlerei zum Kreuz.
Abfahrt auf dem Alpweg durch die Waldzone etwas selektiv, da Weg sehr steil und schmal mit unregelmäßigen Untergrund. Erfordert eine technisch anspruchsvolle Kombination aus Pflug und Baumslalom (;-). Die Schneelage war gerade noch ausreichend, um bis Wiesen abzufahren.
Wetter: morgens strahlender Sonnenschein über dem Nebelmeer in den Tälern, dann zunehmend hohe Bewölkung, aber bis nachmittags noch schön. Am späten Nachmittag Gipfel in Wolken.
Bis zum Fürggeli unkritisches Gelände, oberhalb ist bei Triebschnee Vorsicht angebracht, insbes. im Steilstück zur Terrasse und im Gipfelbereich. Leichte Setzung bei der Querung in die Mulde westlich der Valbellahütte.
Im oberen Bereich weiterhin gut. Alpweg ohne Neuschnee nicht mehr lange durchgängig befahrbar; bei sicherer Schneelage ist evtl. die Tobelroute noch machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Valbellahorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 23.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr lange, einsame und aufgrund der Verhältnisse durchaus anspruchsvolle Tour auf einen hübschen Aussichtsgipfel. Ausklang bei sehr netter Bewirtung im Hotel/Restaurant Oberdorf.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.01.2013 um 15:01
1696 mal angezeigt