Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchwannenkopf, 2179 m.ü.M.

Route: über Schalzbach-Vorsäß

martinh

Verhältnisse

19.01.2013
2 Person(en)
ja
Aufstieg: In der Mitte der Rinne zum Töbele-Joch fester, tragender Schnee, an den Rändern der Rinne sinkt man stark ein. Daher sind extrem viele Spitzkehren nötig, um auf dem schmalen Streifen zu bleiben. Abfahrt: Nur in wenigen Teilen Pulverschnee, sonst windverpresster Schnee.
Kleines (ca. 50 m x 50 m) Schneebrett am Westhang ca. 200 Höhenmeter unterhalb des Gipfels, mutmaßlich durch einen Schifahrer der Gruppe vor uns ausgelöst: Nur die 5 cm feste Deckschicht des windverpressten Schnees ist abgeglitten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ruchwannenkopf (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Abfahrt nach Westen und dann nach Norden über die Bergkristallhütte.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.01.2013 um 21:39
1533 mal angezeigt