Verhältnisse - Detail

Gipfel: Feldberg, 1493 m.ü.M.

Route: Vom Erlenbach via Toter Mann

KlausEausF

Verhältnisse

20.01.2013
1 Person(en)
ja
Auf die am Startpunkt fehlende und oben harte Unterlage hatte es letzte Woche ca. 15-20 cm geschneit und von gestern auf heute mit Wärmeeinbruch heftig hineingeregnet, sodass echter "Pfluddi-Schnee" entstand.
Die vielen Türler gestern machten aus dem Immisberg eine schlecht gepflegte Piste.
Die Rinnen im Zastler Loch sind mit Vorsicht zu genießen.
Der verregnete Triebschnee im Zastler Loch (mittlere Rinne) unter der Wächte (NO-Hang) hat schlechte Verbindung zur Unterlage. Kurz unterhalb der, um die 40 Grad steilen Einfahrt löste ein Tüürler ein Schneebrett aus und ging knapp 100 m mit, ohne verschüttet zu werden. Anriss an Fels. Das "Kanonenkugeln-Feld" hatte letztlich eine Fläche von ca. 80x20 m und war im Stauchbereich bis zu 1 m mächtig.
Die Wächte weist ca. 4 m von der Kante den altbekannten Riss auf.
Auch im Schwarzwald tut ein LVS gut, sofern es nicht im Auto liegt.
Es braucht Schnee, gut nur noch ab Stollenbach über die Piste.
Mehrfache Zastler Loch- und Immisbergfahrten entschädigten für die entgangene Alpentour.
S´ zoobe in de Erlenbacher wie immer ein Genuss
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.01.2013 um 21:27
4818 mal angezeigt