Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hintere Rosswis/Isisizer Rosswis, 2334 m.ü.M.

Route: Berghaus Malbun - Obersääss - Bi den Seen - Isisizergrat - Alt Alp - Isisizergrat - "Nähe" Glanna-Hütte - Farnboden - Berghaus Malbun

WST

Verhältnisse

19.01.2013
4 Person(en)
ja
Extreme Föhnlage. Starker Föhnsturm (am Berghaus morgens 40km/h in Böen gut 60 km/h). Deutliche Erwärmung im Vergleich zum Vortag.
Große Schneeverfrachtungen in Rinnen/Mulden/Geländekanten(!) (vorallem nach Nord).
Mehrheitlich eigene Schneeschuhspur angelegt; einzig in den Passagen mit harter Unterlage Skispur benutzt.
Im Tagesverlauf deutliche Wetterbesserung, doch noch immer sehr windig.
Keine im Bereich von Auf-/Abstieg, bei defensiver Spurwahl
Normalweg (wie Aufstieg) sehr häufig stark frequentiert. Unser Abstieg ist Schmankerl.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hintere Rosswis (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Berghaus Malbun nach Neubau wieder offen (www.berghausmalbun-buchs.ch). Wir waren wohl eine der ersten Übernachtungsgäste.
Dass noch nicht alles fertig ist ist verständlich und normal.
Neubau ist recht nüchtern ausgeführt worden. Viel Glas, Gastraum wirkt für mich etwas steril - doch kann ja noch werden.
Doppelzimmer picobello: Hotelniveau (wär nicht nötig gewesen).
Verbesserungspotential bietet die Verpflegung: Frühstück etwas dürftig und ohne Müsli, dafür mit Marmelade und Butter in unnötigen(!) Einzelverpackungen, Brot & Käse sehr gut. Abendessen in eher übersichtlichen Portionen, doch es gibt Nachschlag auf Anfrage. Nachtisch ist nicht Standard.
Wirtfamile (früher Gafadura-Hütte, LI) sehr freundlich und zuvorkommend.

Gemeinde/Kanton verlangt 3 SFR. Kurtaxe + 2 SFr. Parkgebühr (ohne Konsumation im Berghaus: 6 SFr) pro Tag ....
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.01.2013 um 09:13
1916 mal angezeigt