Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grosser Fulfirst, 2384 m.ü.M.

Route: Berghaus Malbun - "Malbun"-Hütte - Bi den Seen - Glanna-Hütte - NNO-Rücken (bis 2160m) - Bi den Seen - Hanenspiel - Obersäss - "Malbun"-Hütte - Berghaus Malbun

WST

Verhältnisse

20.01.2013
4 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2160m
Extremer Föhnsturm (aus Süd) über Nacht und ab Mittagszeit erneut aufkommend!
Massiver Temperaturnastig: +7°C am Morgen am Berghaus auf 1369m
Weitere massive Schneeverfrachtungen.
Schnee wurde stark feucht.
Am Vormittag zuerst Wetterbesserung; auf Rückweg wieder deutliche Verschlechterung mit massiven Sturmböen aus S/SO (gut 70-80km/h) im Bereich Hanenspil.
Interesante Inversionslage: auf 1369m um 14Uhr ca. 8°C, halbe Stunde später in Buchs auf ca. 450m ca. 0°C
Hohe Temperaturen und starker Windeinfluß haben Schnee mächtig zugesetzt.
Von Nord-Gipfelmulde (sehr steil (>35°) im oberen Bereich) würde ich abraten, obwohl heute von Großgruppe (12 Personen) gemacht, da massive Windschattenseite bei Föhnstürmen über 2 Tage
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grosser Fulfirst (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kommentare zum neuen Berghaus Malbun: s. Bericht Hintere Rosswis vom 19.01.13
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.01.2013 um 15:27
2689 mal angezeigt