Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohniesen (az)/Bündihore, 2454 m.ü.M.

Route: Aufstieg Nordwestgrat, Abfahrt über Meienfall (Nordseite)

Zeller Adrian

Verhältnisse

26.01.2013
1 Person(en)
ja
Ganze Route durchgehend mit Skis/Snowboard/Schneeschuhen begeh-/befahrbar. Ab Säge schöner Pulverschnee bis Ober Meiefall. Der nun folgend Nordwestgrat ist wie meistens stark abgeblasen, man schafft ihn aber zurzeit ohne die Ski's zu tragen, wenn man ab und zu etwas Herbstgras unter den Fellen akzeptiert. Auch den Gipfelaufbau erreicht man mit Ski's, die dortige Felsen etwas zu umgehen vorausgesetzt.
Die Abfahrt über die Nordseite zum Meiefall ist grösstenteils pulvrig, zonal ist dieser etwas windgepresst. Diese fantastischen oberen Hänge bezahlt man mit der langen Traverse über dem Meiefallseeli hindurch, doch der untere Teil mit den bezuckerten Matten läss einen die vom Schieben übersäuerten Armmuskeln wieder vergessen. Gurbsgrat wurde heute auch gemacht, Winterhore Nordaufstieg ist gespurt und sieht verlockend aus.
Keine Neuabgänge beobachtet mit Ausnahme eines bis auf die Grasnarbe abgeglittenen Schneebrett's in den bis 40° steilen Osthängen Ratelsmeder unterhalb vom Gipfel. Mächtige Wechten ostseitig am Norwestgrat. In steilen Nordhängen auf 2200m kantig aufgebaute Schneeschichten angetroffen
Wird mit der angekündigten Erwärmung und dem Neuschnee neu beurteilt werden müssen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Chirelstrasse geräumt bis 200m oberhalb Brücke bei Säge, dort Platz für ca. 15PW.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.01.2013 um 15:59
1547 mal angezeigt