Verhältnisse - Detail

Gipfel: Standkopf, 2241 m.ü.M.

Route: Ostanstieg von Inneralpbach

Hänse

Verhältnisse

27.01.2013
2 Person(en)
ja
Allgemein ist die ganze Region recht verblasen und entsprechend sind die Bedingungen. Sobald die Skipiste verlassen wird, reichen die Verhältnisse von 30cm Pulver bis Bruchharsch. Zusätzlich sind in den Mulden immer noch Triebschneenester, welche oberflächlich verdeckt sind. Einige Mulden haben sich offensichtlich vor ein/zwei Tagen entladen. Bei der Abfahrt nach Süden sind die Verhältnisse ebenfalls recht unterschiedlich, teilweise hat der Schnee begonnen, sich umzuwandeln. Bei der Querung um den Tapenkopf diverse Schneemäuler.
Abfahrt vom Gamskopf ebenfalls nur bedingt ein Genuss. Teilweise recht zerfahren, andrerseits auch vom Wind recht bearbeitet. Mit ein wenig Gespür lassen sich jedoch noch unberührte Hänge mit vernünftigem Schnee finden. Schaut man sich in der Region um, ist festzustellen, dass der Wind ordentliche Arbeit geleistet hat. So ist z. B. der Galtenberg deutlich stärker abgeweht wie vor4 14 Tagen.
Starker Wind aus Sektor West bis Südwest in der Gipfelregion.
Vereinzelte vor ein bis zwei Tagen abgegangene Treibschneenester, vor allem im Sektor Ost.
Nach der angekündigten Erwärmung neu beurteilen! Im Bereich unter 1500 fehlt der Schnee!!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Standkopf (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Trotz nicht gerade Traumbedingungen sehr schöner Tag mit frühlingshaften Temperaturen bei der Umrundung der Sagtaler Spitzen. Schön mollig warm dort!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2013 um 16:45
812 mal angezeigt