Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oberalpstock/Piz Tgietschen, 3328 m.ü.M.

Route: Ab Skigebiet Disentis

Alpenkafi

Verhältnisse

27.01.2013
3 Person(en)
nein
Aufgrund der etwas unsicheren Wettervorhersagen und dem enormen Ansturm auf den Gipfel haben wir direkt der Einstieg zum Staldenfirn angepeilt. Der Weg bis zum Staldenfirn ist in einem super Zustand. Die Abfahrt ist auf den ersten Metter griffig und anschliessend im besser werdenden Pulverschnee. Nicht mehr in der gleichen Qualität wie letzte Woche, aber noch gut fahrbar und spassig. Mittlerweile sind auch schon viele Leute runter und haben das
Gebiet dementsprechend beackert. Mit einer guten Routenwahl kann man aber noch unverspurte Schwünge reinlegen. Die letzten Höhenmeter bis ins Maderanental entsprechen einer anständigen Buckelpiste, wo man die müden Oberschenkel nochmals testen kann.
Neuschnee abwarten und dann sind wir wieder am Start.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Oberalpstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 18.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 3 Tagen
Der Winter ist da. Auf Hüttenhöhe liegt rund 60cm Schnee.
Für die ersten Schneetouren gute Verhältnisse.
Die Hütte ist ab dem 2. Dezember an den Wochenenden bewartet.
Vom 26. 12. bis 2.1. durchgehend. An Silvester hat es noch viele freie Plätze.
Überblick über die Reservationen allgemein haben Sie auf Alpenonline:
http://www.alpenonline.ch/reservation/calendar?hut_id=5
Von den Fehlern der letztwöchigen Nachtabfahrt gelernt ging es mit dem ersten Zug Richtung Disentis los. Der Nachteil dieser frühen Wahl ist sicherlich der grössere Ansturm in der Talstation. Der Vorteil war dann aber stressfreies Aufsteigen und abfahren und pünktliches Erreichen des 14.55 Buses.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.01.2013 um 07:51
2929 mal angezeigt