Verhältnisse - Detail

Gipfel: Campo Tencia

Route:

Alexander

Verhältnisse

28.03.2004
Auf dem Weg, der von Dalpe über die Vallascia Alm östlich des Piumogna-Baches zur Piumogna-Alm führt, noch durchgehend Schnee, ebenso auf dem Sommerweg zur Capanna Campo Tencia. Durchschlupf zum Ghiacci Piccolo problemlos machbar (zwar beinharter Schnee, aber recht griffig). Auf dem Gletscher selbst erste nennenswerte Neuschneeanwehungen (kurz unterhalb der Rinne zum oberen Gletscherboden ca. 10-30 cm). Schnee in der Rinne griffig, aber Steigeisen und Pickel, ggf. auch Seil empfehlenswert, weil ausgesetzt. Im oberen Gletscherboeden konnte sich wegen des starken Windes auf dem Altschnee kein Neuschnee halten, hier Schmelzharschkruste, im Gipfelbereich wieder etwas mehr Neuschnee.
Starker Wind und sehr kalt (- 14 Grad C), im Gipfelbereich schlechte Sicht. Schnee auch bei der Abfahrt (auch in der Waldpassage) fast bis hinunter nach Dalpe sehr hart (Abfahrt v.a. wegen der im oberen Teil schlechten Sicht über Aufstiegsroute).
Eindrucksvolle Tour bei nicht optimalen Verhältnissen, die sich jedoch mit dem beginnenden schönen Wetter deutlich verbessern dürften. Dann dürfte auch die im SAC-Führer beschriebene Direktabfahrt über die NE-Flanke ohne weiteres zu machen sein.
Sehr früher Aufbruch ratsam.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.03.2004 um 08:16
140 mal angezeigt
By|Sn|Vy