Verhältnisse - Detail

Gipfel: Haldensteiner Calanda, 2806 m.ü.M.

Route: Haldenstein - Funtanolja - Calandahütte - Täli/Flanke südlich von Calandasiten wie auf Skitourenkarte- Gipfel

Neidi

Verhältnisse

10.02.2013
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2755m
Sehr viel Schnee. Zur Sicherheit sind wir nicht dem Sommerweg entlang, sondern die "offizielle Skitourenroute" auf der Flanke/im Täli südlich unterhalb der südgerichteten Flühe von Calandasiten hochgestiegen. Diese Route ist wirklich sehr zu empfehlen. Viel bequemer und sicherer als dem Sommerweg entlang. Es hat zuoberst eine superbequeme Passage wie man auf den Grat Calandasiten gelangt (siehe Bilder).
Die Gruppe hinter uns hat ein Wächte ausgelöst. Eine Person ist durch die dadurch ausgelöste Lawine im Osthang des Gipfelgrates (ca. 50 Meter vor Punkt 2755) Richtung Punkt 2160 verfrachtet worden. eine zweite Person wurde von einem Felsabsätzchen vom Sturz zurückgehalten. wir konnten sie bäuchlings auf dem Grat liegend am Rucksack wieder auf den Grat ziehen. Rega war nach 10 minuten da.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Haldensteiner Calanda (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich habe sehr gezögert, den heutigen Bericht zu veröffentlichen. Aber wir lernen alle von einander. Das Wächtenrisiko wird immer wieder unterschätzt (auch von mir). Korrektur zu den Pressemitteilungen: Ich bin erst dazu gestossen, als die Wächte schon weg war. (Ich musste nach nochmaligem Kartenstudium den Bericht nochmals redigieren).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2013 um 22:52
4423 mal angezeigt