Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gschwender Horn, 1450 m.ü.M.

Route: Vom Friedhof (P-Platz) in Immenstadt übers Steigbachtal zur Mittelbergalpe - dann wieder kurz zurück und weiter auf der Forststraße zum Kemptner Naturfreundehaus. Von dort hinüber zum Gschwender Horn und Abfahrt hinab nach Gschwend.

Alpenbazi

Verhältnisse

10.02.2013
3 Person(en)
ja
Ein Traumwintertag!
Ca. 1/2m feinster Pulverschnee.
Lawinenwarnstufe 3/4
Sehr lohnende Voralpentour
Der Aufstieg über das Steigbachtal ist etwas monoton - aber hat man den Waldgürtel hinter sich wird es umso schöner.
Der kurze Aufstieg zum Gschwender Horn lohnt nur wegen der Aussicht. Von hier muß man einige Höhenmeter durch dichten Wald abfahren bis die freien Hänge erreicht werden. Abfahrtshänge bereits schon stark zerpflügt - aber noch sehr gut zu fahren!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2013 um 15:08
1438 mal angezeigt