Verhältnisse - Detail

Gipfel: Cristallina, 2912 m.ü.M.

Route: Von Ossasco

belrob

Verhältnisse

10.02.2013
1 Person(en)
ja
Von Ossasco auf dem hart abgerutschten Waldweg zur Alpe di Cristallina hinauf. Durch das lange Val Torta zum Passo di Cristallina haben Skifahrer und Schneeschuhläufer gestern eine breite Spur in den Neuschnee gestampft. Mercy! Die Gipfelflanke ist zur Zeit schlecht eingeschneit, überall ragen Steine und Felsen aus dem Schnee. Skidepot etwas weiter unten als üblich angelegt, Skis lassen danken. Der Fussweg auf den Gipfel durfte man nicht unterschätzen, der Schnee war "seifrig" und rutschig. Nur gerade eine handvoll Skibergsteiger besuchten heute den Cristallina Gipfel. In der Abfahrt zur Capanna Cristallina fand sich mit dem richtigen Gespür noch Pulverschnee. In der Hütte eingekehrt um etwas aufzuwärmen, denn heute war es bitterkalt! Herrlicher Neuschnee und viel Platz in der Abfahrt durchs Val Torta. Auch durch Alpe di Cristallina zwischen Junglärchen durch traumhaft. Auf dem Waldweg nach Ossasco zurück. Um 13.15 war es dort immer noch -16°C. kalt, im Gotthardtunnel +27°C.
Passo del Narèt, Passo della Cima di Lago, Passo Gararesc, Bassa di Folcra waren gespurt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Cristallina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Capanna Cristallina bewartet
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2013 um 19:18
2926 mal angezeigt