Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eisklettern Langental Südtirol

Route: Mission Impossible, Zauberflöte

derChris

Verhältnisse

12.02.2013
2 Person(en)
ja
Mission Impossible geklettert am 8.2. Eisaufbau vermutlich dankbar, Schlüsselsäule der 2. SL bei Sonne sehr angenehm zu klettern. Letzte Seillänge nach 450m sehr anspruchsvoll, trockenes, extrem sprödes Eis. Zeitbedarf beachten, nicht zu spät einsteigen!

Zauberflöte geklettert am 10.2. Mächtiger Vorhang inzwischen abgerissen, aber unproblematisch zu klettern: Durchschlupf aus dem Dach in den Eisvorhang. Die 2 Säulen (3. und 4. SL) stehen sehr massiv. Könnte bei entsprechenden Temperaturen noch länger gehen, nur etwa 2 h Sonne pro Tag im unteren Teil des Falles, Abschlusssäule etw. länger Sonne.

keine Lawinen beobachtet.
Aktuellen Neuschneezuwachs beachten, Zustieg zu beiden Touren durch südexponierte, bis 35 Grad steile Rinnen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2013 um 09:51
2624 mal angezeigt