Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Muttenhorn, 3099 m.ü.M.

Route: Realp-Deieren-Gr. Muttenhorn-Muttengletscher-Rottällihorn-Realp

Frank Schaufuss

Verhältnisse

14.02.2013
1 Person(en)
ja
Das Grosse Muttenhorn kommt jedes Jahr mindestens einmal dran. Immer bin ich zuerst via Stelliboden und Rottällihorn dorthin gelangt. Das heisst, dass man die Sonne nach 1400 Hm auf dem Rottälligrat zum ersten Mal sieht.
Lange hat es gedauert, bis ich Dödel merkte, dass die gleiche Tour in der umgekehrten Richtung viel angenehmer ist!
Gute Spur gegen Stotzigen Firsten, Sonne satt nach wenigen hundert Höhenmetern, der Ausflug via Punkt 2611 war neu für mich, bei sicheren Verhältnissen wie heute war er aber toll. Als krönender Abschluss kam am Ende eine geniale Abfahrt vom Rottällihorn hinunter in perfektem Nordhangpulver, fast gänzlich unverspurt, juhuii! Ganz anders als wie früher kurz nach Mittag vom Stotzigen Firsten abfahren...
Für mich die schönste Tour in diesem Winter!
keine, mässig war angesagt und so war es auch
heute Nacht neuer Schnee, neues Glück
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Der Schnee hatte manchmal einen Deckel, der aber gut zu fahren war. Sonst 5-10cm Pulver und bis 30cm Pulver in der Abfahrt zurück.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.02.2013 um 17:21
2663 mal angezeigt