Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ginalshorn - Altstafelhorn, 3027 m.ü.M.

Route: Von Unterbäch mit den Bergbahnen nach ganz oben, d.h. bis Seefeld 2`431 müM. Zuerst Aufstieg zum Ginalshorn Abfahrt wieder bis Seefeld , dann Aufstieg zum Altstafelhorn mit direkter Abfahrt zu Senntum

Peter Tscherrig

Verhältnisse

18.02.2013
1 Person(en)
ja
Pulverschnee vom Feinsten. Keine abgeglasenen Stellen, einfach optimal.
Keine Anzeichen von Lawinen.
Solange es so schön kalt bleibt, ist dieses Gebiet sehr zu empfehlen.

Weitere Toureninfos für Privattouren sehen Sie unter:

www.anenhuette.ch
oder Peter Tscherrig, dipl. Berg- und Skiführer, 079 611 82 51
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
In Unterbäch sind die Hotels sehr empfehlenswert, wer sich 2 - 3 schöne Skitourentage leisten will.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2013 um 18:05
1259 mal angezeigt