Verhältnisse - Detail

Gipfel: Cheibehorn, 2460 m.ü.M.

Route: Von Sagi über Feissebode über Ramse und Alp Bütschi auf den Gipfel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

18.02.2013
1 Person(en)
ja
Superverhältnisse. Vom Start bis zum Gipfel sind die abscheinigen und die schattigen Hänge bester Pulver. Die Aufstiegsspur, speziell im steilen Gipfelhang, ist ausgezeichnet angelegt, besten Dank dem Könner! Das hat einiges erleichtert. Ich habe in solch steilen Hängen gewohnheitsmässig Harscheisen dran, aber es wäre heute eventuell auch ohne gegangen, so gut ist die Spur. In der Abfahrt sind die obersten Meter etwas vercharrt, aber dann gibt es noch freien Platz für Superschwünge im Superpulver! Und es hört nicht auf, bis zur Strasse nach Sagi hinunter hat es immer wieder Platz für tolle Schwünge. Wow!
Oberflächenrutsch im Gipfelhang, schon länger her. Sonst nichts. Die steilen Südhänge scheinen mir langsam zu kommen, so am Hohniesen und anderen Gipfeln der Niesenkette.
Im von unten gesehen rechten Teil des Gipfelhangs hat es noch viel Platz (siehe Foto). Auch der Gurbsgrat sieht super aus, Gipfelhang wurde noch nicht gemacht.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Cheibehorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Was für eine Prachtstour! Bin jedesmal froh, wenn mir einer der Steilen gut gelingt...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2013 um 17:54
3107 mal angezeigt