Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dreizehntenhorn, 3052 m.ü.M.

Route: Nordanstieg

Peter Tscherrig

Verhältnisse

22.02.2013
2 Person(en)
ja
In der Nacht zuvor hat es 10 - 15 cm geschneit. Im Ginals waren -15 Grad Celsius und eine kalte Biese. Die alte Aufstiegsspur war noch leicht erkennbar und wir konnten bis 10 Minuten unter den Gipfel die Skier ohne Harsteisen anlassen. Dann am besten die Skier aufschnallen und in 10 Minuten zum Gipfelkreuz hochsteigen.

Der Nord-Osthang vom Gipfel war noch unbefahren. Obwohl sehr steil, waren am heutigen Tag die Verhältniss sehr sicher, da wir seit Tagen keinen Wind und somit auch keinerlei Verfrachtungen hatten. Der Schnee war einmalig bis hinunter ins Ginals.

Selbst auf den Pisten bis hinunter nach Unterbäch waren perfekt und ein Vergnügen.

Bei Fragen dürfen Sie mich anrufen.
Peter Tscherrig, dipl. Berg-und Skiführer
079/611 82 51

Ab 28. März 2013 bin ich wieder auf der Anenhütte als Hüttenwart und Bergführer.
infos unter : www.anenhuette.ch

Viel Spass bei wunderschönen Skitouren.

Keinerlei Anzeichen von Gefahren.
Bleibt mit den Temperaturen und der Wetterlage noch 1 Woche gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Dreizehntenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 23.11.2017, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Für mehrtägiges Tourenerlebnis ist das Ginals im Moment zu empfehlen.
In Unterbäch gibt es 3 sehr gute Hotels.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.02.2013 um 20:04
1461 mal angezeigt