Verhältnisse - Detail

Gipfel: Heimspitze, 2685 m.ü.M.

Route: ab Vergalden

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

23.02.2013
2 Person(en)
ja
Ein Traumtourentag unter einem stahlblauen Himmel. Ab etwa 14.00 h zog die angekündigte Schlechtwetterfront aus Südwest herein, welche jedoch bis zum Ende unserer Tour (Wiederankunft Vergalden 15.00 h) keine Beeinträchtigung verursachte. Erst auf der Rückfahrt begann es zu schneien.

Zu Beginn der Tour schattseitig zweistellige Minustemperaturen, in den südwestexponierten Hängen mit Sonneneinstrahlung recht warmm. Am Gipfel sorgten dann Temperaturen nahe bei Minus 20, sowie eine zwar leichte, aber markant spürbare Windaktivität für ein hohes Kälteempfinden.

Sehr gute Schneeverhältnisse mit viel Pulver, eine Wonne sowohl für den Schneeschuhgeher, als auch für den Skifahrer.

Als bewährtes Gespann unterwegs: Stefan auf Skiern, Gringo mit Schneeschuhen :-)
Spuren von kleinräumigeren Nassschneerutschen in den Südwesthängen, einige Schneemäuler klaffen. Vorsiocht also bei Erwärmung!
Nach Neuschnee oder Erwärmung unbedingt neu beurteilen. Insbesondere die Steilhänge oberhalb der Vergaldner Alp fordern sichere Verhältnisse.
Leider haben ausgerechnet auf dem aussichtsreichen Gipfel die Batterien meiner Kamera aufgrund der grossen Kälte den Geist aufgegeben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.02.2013 um 20:45
1163 mal angezeigt