Verhältnisse - Detail

Gipfel: Diablerets, 3209 m.ü.M.

Route: Sex Rouge-Le Dôme-Col de Prapio-Sommet Diablerets-Oldenegg-Reusch

Déjà-vu

Verhältnisse

23.02.2013
4 Person(en)
ja
Von Reusch mit der Luftseilbahn zu Sex Rouge /Abfahrt zum Skilift Le Dôme, von hier in wenigen Minuten zum Gipfel von Le Dôme (grosser Steinmann),
von dort über den Gletscher zum Gipfel.
Die Skitour auf den Diablerts Gipfel ist zwar laut Skitourenführer einfach, hat jedoch einen Haken, der weder im Führer noch auf der Skitourenkarte vermerkt ist. Vom Gipfel des Dôme kann man nicht einfach zum Glacier des Diablerets weiterfahren, sondern man muss die Skis auf den Rucksack montieren und ca 30Hm zu Fuss am dicken, roten Seil steil absteigen (nicht auf der Nordseite, sondern auf der Südseite des Gipfels). Der Einstieg zum Fixseil ist an kleinen Felsen. Vom Sattel zwischen Glacier de Prapio und Glacier des Diablerets auf den Glacier des Diablerts steil ein paar Meter abfahren, anschliessend leicht und sicher (keine Spalten) bis zum aussichtsreichen Gipfel. Zurück auf dem gleichen Weg. Die Tour wird im Skitourenführer als L+ angegeben, mit Fixseil etc wäre jedoch ein WS- eher angemessen.
Richtig spannend wurde es, als uns bei der Abfahrt plötzlich dicker Nebel einhüllte, und ein Skistock auseinanderbrach und nicht mehr zu reparieren war.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.02.2013 um 16:10
1065 mal angezeigt