Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eisarena Anlauftal/Mordor, 1400 m.ü.M.

Route: Eisarene Anlauftal

Deet

Verhältnisse

28.02.2013
2 Person(en)
ja
"smäck" so gehen die Eisen ins nasse Eis. gestern optimal. 1 SL noch ab und an morsch, da gut wo Wasserüberflossen. Rest serh gut. Achtung Sonne ab 9.30-13h! Eisschlag + Spindrift von oben. Wird nicht besser. In Supervisor hats hanz schön gekracht (noch mehr und länger der Sonne ausgesetzt) Abstieg: Schnee windverfrachtet und unbedingt auf Lawinenwarnstufe und tageszeitliche Erwärmung achten!
Schneeintrag Aufstieg hielt sich in Grenzen (zu Fuß sehr gut machbar) Windverfrachtungen (Fön) im Ausstieg nicht zu verachten. Obacht geben. Mehr Schnee und wärmer sollte es nicht werden.
unbedingt Temperaturen beachten. Auch die Sonne gewinnt an Kraft. Südseitig donnerts schon ab und an) gut het Federweisser, Fenstergucker, Babylon (wurde auch gemacht), auch wenn man schnell ist die Seidenraupe (hier kanns aber wenns wärmer wird die Eisschilder abrustschen
waren mit einer weiteren Seilschaft in Mordor, wenn man auf gleicher Höhe klettert und sich gegenseitig etwas aus dem Weg geht gut machbar.
(wenn´s Ihr Bilder braucht bitte melden)
1 SL sind wir rechts hoch in Richtung Supervisor Sie links und konnten dann so bis rauf klettern (Sie links wir rechts)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2013 um 08:00
1496 mal angezeigt