Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hauslabjoch - Fluchtkogel - Wildspitze

Route:

Dominik Eberlein

Verhältnisse

10.04.2004
10.4. Vent->Martin-Busch-Hütte->Hauslabjoch->Hochjoch Hospiz

Zustieg zur Martin-Busch-Hütte am Spätvormittag über den Sommerweg problemlos (ca. 10cm Neuschneeauflage).
Abfahrt vom Hauslabjoch zum Hochjoch Hospiz in sehr gutem Pulver (allerdings bei mässiger Sicht).
Das Hochjoch Hospiz ist wieder im Winter bewirtschaftet (sehr gut geführt).

11.4. Hochjoch-Hospiz->Mutspitze->Fluchtkogel->Vernagt Hütte

Über die Südhänge der Guslar-Spitzen bei ca. 20cm Neuschneeauflage (teils auf Gras) zum Kesselwandferner (50m Tragestrecke). An seiner nördlichen Begrenzung zum Fluchtkogel (mit Abstecher zur Mutspitze). Abfahrt zum Winterjöchl um ca. 15 Uhr bei etwas verklebten Pulver, der aber noch sehr gut zu fahren war.

12.4. Vernagt Hütte->Wildspitze->Vent

Auf dem Normalweg zur Wildspitze. Am SW-Grat ca. 20cm Pulver auf Blankeis (Steigeisen und Pickel empfehlenswert). Westabfahrt von der Wildspitze zum Mitterkar Joch in sehr gutem Pulver. Die Rinne vom Mitterkar Joch war um ca. 10:30 Uhr gut griffig. Dank Pistenskigebiet Wildspitze ausreichend Schnee bis Vent. Bis bis auf ca. 2500m war die Schneedecke süd- bzw. südostseitig meist ziemlich dünn.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.04.2004 um 22:03
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy