Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vergaldner Schneeberg, 2588 m

Route:

Michael Bodenstedt

Verhältnisse

12.04.2004
Vom Parkplatz in Gargellen zunächst entlang der Skipiste, dann auf dem Ziehweg in das Vergaldner Tal. Kurz vor der Vergaldner Alm an einer Jagdhütte vorbei steiler aufwärts auf den Rossberg. Über die freien Hänge, erst am Ende wieder steiler, auf den Vergaldner Schneeberg.
Wetter und Sicht gut.
Abfahrt direkt vom Gipfel steil entlang eines schwach ausgeprägten Rückens, weiter zur Rossberg-Hütte flacher. Von der Hütte nicht der üblichen Route folgend nach links gequert, sondern den Rücken weiter, zum Schluss sehr steil hinab zum Talboden kurz oberhalb der Vergaldner Alm. Der Rest im Schuss.
Lawinengefahr gering. Der Schnee war morgens im unteren Teil hart gefroren, weiter oben lag eine dünne Neuschneedecke auf Harsch, im Gipfelhang "plattiger" Pulver.
Die Abfahrt im Gipfelhang war schön, aber nicht leicht zu fahren. Zwischen 2400 und 2250 m war die Harschdecke nicht immer tragfähig, darunter wunderbar zu fahren mit 2 cm Pulver auf gleichmässiger Harschdecke. Im Tal sehr stumpf.
Schnee liegt reichlich, geht noch eine ganze Weile vom Autop weg.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.04.2004 um 15:57
131 mal angezeigt
By|Sn|Vy