Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spiggengrund Eisklettern, 1800 m.ü.M.

Route: Grosser Spiggengrundfall

Thömel

Verhältnisse

13.03.2013
2 Person(en)
ja
Eis bombastisch, soft, hart, alt, neu, mit Schnee, ohne Schnee - die ganze Palette. Nebelig und Schneefall ab Nachmittag. Ausser 1. Stand (nicht gebraucht) kein altes Material gesehen.
Geht noch eine Weile bei entsprechenden Temperaturen. Früh starten und Taschenlampe nicht vergessen!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Spiggengrund Eisklettern (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auto am besten gleich beim Parkplatz (CHF 10.00 pro Tag) nach Kiental lassen. Der Fussmarsch bis zum Abzweiger Spiggengrund dauert 15 Minuten. Angesichts des langen, anstrengenden Tags vernachlässigbar.
Ob wir nun nach dem Durchstieg zu wahren Alpinisten geworden sind (Zit. Odermatt) wage ich zu bezweifeln :-). Aber ein alpinistisches Grossunternehmen haben wir auf jeden Fall gemacht. Die vielfältigen Erlebnisse in diesem wirklich langen Fall sind toll und wird auch nicht geschmälert mit dem Wissen, dass wir um 16:00 die Reissleine gezogen haben und den letzten Aufschwung nicht mehr gemacht haben. Mit Nebel/Schneefall und Sichtweite unter 80m kam schon fast Nordwandfeeling auf.
Unterwegs mit Clem - merci für die tolle Tour.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2013 um 19:59
2683 mal angezeigt