Verhältnisse - Detail

Gipfel: Witenwasserenpass, 2816 m.ü.M.

Route: Ab Realp

belrob

Verhältnisse

22.03.2013
1 Person(en)
ja
Die Skis können ab dem Dampfbahnübergang in Realp angeschnallt werden. Bis Vorder Schweig war die Spur hart gefroren, auf der Winterroute nach Ober Chäseren pulvrig, teils verblasen. Im Witenwasserental nach Oberstafel liegen gut und gerne 25cm Neuschnee. Durchs Tälli, dann unter der Rotondohütte durch zum Witenwasserengletscher hinauf. Viele Schneerutsche sind aus Steilhängen abgegangen. Auf dem Gletscher schwerer, gesetzter Schnee bis unter den Witenwasserenstock gespurt. Dem mit Triebschnee geladenen Steilhang unter dem Wasserscheidegrat traute ich nicht so richtig, habe mich auf Kosten des Witenwasserenstocks für den Witenwasserenpass entschieden. Die Abfahrt auf dem schweren Schnee ganz passabel, nur in den flacheren Passagen wurden die Radien grösser und grösser. Von Ober Chäseren nach Ebnen hinab, beste Verhältnisse. Auf der Militärstrasse nach Hinterschweig sind einige Lawinen über die Sommerroute abgegangen.
In Steilhängen konnte sich der Neuschnee noch nicht richtig mit der Unterlage binden, also Vorsicht!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Rotondo Hütte war bewartet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.03.2013 um 11:59
1936 mal angezeigt