Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Tuf, 2834 m, R 366 + 367

Route:

Michael Bodenstedt

Verhältnisse

14.04.2004
Bei dichtem Nebel von Wergenstein zunächst etwa 10 min zu Fuß, dann aber mit einigem Mogeln mit Skiern nach Dumagns. Weiter durch das Val Larisch zur Alp Tumpriv. Linkshaltend auf den Rücken und diesen bis kurz vor den steileren Hängen zum Piz Tarantschun. Links haltend durch das Tälchen zum Sattel P. 2628. Über P. 2704 immer am Grat entlang zum Gipfel des Piz Tuf. Da der Nebel so freundlich war, bei etwa 2600 m seine Obergrenze zu haben, sehr schöne Sicht rundum. Abfahrt von P. 2705 durch das Tal zum Lai la Scotga, wieder angefellt und kurz zum Carnusapass. Von dort über Faschas zu P. 1998 abgefahren, danach Querung zur Aufstiegsroute.
Sehr schöne Tour, niemand unterwegs, keine Spuren. Die Abfahrt in das nordseitige Tal zum Lai la Scotga hatte perfekten Pulverschnee, locker und gleichmässig. Die Abfahrt über Faschas von oben weg tragender Altschnee mit etwas Neuschnee - super. Erst ab P 1998 wurde der Schnee schwer und stumpf. Sichere Verhältnisse. Man wird bald bis Dumagns laufen müssen, darüber geht es noch länger.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.04.2004 um 17:21
153 mal angezeigt
By|Sn|Vy