Verhältnisse - Detail

Gipfel: Täuberspitze, 2298 m.ü.M.

Route: Normalweg durch´s Schafkar

gemsi

Verhältnisse

23.03.2013
3 Person(en)
ja
Gute Schneelage ab Start, auch im Waldbereich. Aufstieg bis Karboden recht griffig, oberhalb gefroren und Harscheisen erforderlich.
Abfahrt ca. 12.00 h: Gipfelhang wurde langsam weich, Schafkar pulvrig-firnig, unterhalb Sulz. Schnee insges. sehr kompakt, aber ganz gut zu fahren. Noch viel Platz für eigene Spuren.
Gipfelaufstieg teils aper, teils Trittschnee. Zur Zeit griffig und problemlos begehbar; wenn hart oder vereist, sind Steigeisen nicht verkehrt. Eindrucksvolle, aber mit Vorsicht zu genießende Wächten am Grat.
Elmer Muttekopf wurde nicht begangen und ist vorl. auch nicht ratsam, da oberhalb der Route die triebschneegefüllten Hänge und Wächten der Kreuzspitze lauern, die sich sicher bei Erwärmung demnächst Richtung Karboden bewegen.
Wetter: morgens dichte hohe Wolken mit Auflockerungen, später zunehmend sonnig.
Schon sehr früh permanentes Gepolter in der Ostflanke der Mittagspitze, danach rel. ruhig. Kleine Gleitschneerisse im Gipfelhang der Täuberspitze.
Aufgrund der guten Schneelage wie alle anderen nordexponierten Touren im Gebiet noch länger gut machbar. Gipfelflanke erfordert sichere Verhältnisse.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Täuberspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.03.2013 um 21:35
1226 mal angezeigt