Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lüsens-Schöntalspitze-Vordere Grubenwand-Lüsens

Route:

Matthias Huttenlau

Verhältnisse

16.04.2004
Tour von der Lüsens auf die Schötalspitze, direkte Abfahrt vom Gipfelkreuz auf den Zischgelesferner und weiterer Aufstieg auf die Vordere Grubenwand. Abfahrt kurz oberhalb des Skidepots bis ca. 2800m und Aufstieg auf die markante Scharte am orographisch rechte Ende des Gletscherbeckens (AV-Karte P2904). Von der Scharte auf die Abfahrtspur von der Schöntalspitze und dieser entlang zum Parkplatz.
Super Runde in den Stubaiern, ein wenig Kondition vorausgesetzt.

Bis zur Schöntalspitze Schmelzharschdeckel, bei der Rüückfahrt nicht besonders toll, jedoch problemlos fahrbar. Lockerschneerutsche auf beiden Seite beim Aufstieg zur Schöntalspitze, die jedoch den normalen Aufstieg nicht tangieren. Mit den Ski bis zum Gipfelkreuz problemlos machbar. Abfahrt von der Schöntalspitze auf den Zischgelesferner und von der Vorderen Grubenwand im nahezu spannungsfreiem unverspurtem Pulverschnee (~40cm); Aufstieg zur Grubenwand mussten wir noch spuren. Vom Skidepot auf den Gipfel der Vorderen Grubenwand ohne Steigeisen, jedoch Vorsicht ist bei den eingeschneiten hängenden Felsplatten geboten.

Für die Abfahrt wählten wir eine Rinne zwischen Skidepot und erstem Fels am Grat, da eine direkte Abfahrt vom Gipfel uns doch noch kritisch vorkam; grosse Felsplatte eingeschneit, leichter Wind- und Schmelzharschdeckel und Anzeichen von Triebschnee, die eine Auslösung bei grosser Zusatzbelastung (Sturz bei den Felsplatten) nicht ausschliessen. Ansonsten jedoch traumhafte Pulverabfahrt ...

Aufstieg zur Scharte über ältere Lawinenreste und Abfahrt zurück zum Parkplatz nicht berauschend, jedoch problemlos fahrbar

Tendenz: bei neuerlichem Scheefall eine super Skitour.
Bstimmt noch länger machbar
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.04.2004 um 08:40
241 mal angezeigt
By|Sn|Vy