Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dufourspitze/Monte Rosa, 4634 m.ü.M.

Route: Silbersattelroute

Tobias B.

Verhältnisse

23.03.2013
3 Person(en)
nein, umgekehrt auf 4400m
Auf ca. 4400 m schon in direkter Sichtweite des Silbersattels befindet sich derzeit eine riesige den ganzen Hang durchziehende Querspalte! Typisches Gelände für große Querspalten, direkt nachdem Übergang von steil zu flach. Es gab zwar mehrere Schneebrückchen alle aber hauch dünn und die Spalte klafft schon ca. 2-3 m auf. Darüber waren keine Spuren sichtbar. Der Versuch an der optisch stärksten Schneebrücke endete im Bruch der Schneebrücke auf der gesamten Breite! Nur ein beherzter Rückwärtssprung des Protagonisten verhinderte den Spaltensturz. Trotz Seil ein aufregender Moment für alle drei.

Querspalten dieser Größe sind natürlich alpinistisch kein Ding der Unmöglichkeit, aber im Rahmen einer normalen Skitour doch eher unpassierbar.

Sollte dies so bleiben eben besser wieder über den Westgrat und nicht über den Silbersattel aufsteigen.
keine Beobachtungen
Zum Glück kann sich ja die Situation, die Größe und Stärke der Schneebrücke wieder ändern. Mit Wind und Schneefall vllt. bald wieder passierbar. Seil aber auch dann durchaus anzuraten.

Ansonsten auf dem Monte Rosa Gletscher sehr gute Skitourenverhältnisse. Westgrat sah sehr gut aus.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Dufourspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Es war natürlich schon bitter nach ca. 2200 Hm in Reichweite des Gipfel wegen so etwas aufgeben zu müssen. Wieder etwas abfahren und über den Westgrat aufzusteigen wäre sich leider zetlich nicht mehr ausgegangen.

Wir sind morgens mit der ersten Gornergratbahn bis zur Station Rotenboden und dann über die Monte-Rosa Hütte direkt weiter Richtung Dufourspitze. Bei unserem Abmarsch an der Hütte gegen 11 Uhr kamen die Leute die morgens an der Hütte aufgebrochen sind wieder zurück. Sie mussten alle wegen schlechter Sicht abbrechen. Diesbezüglich hatten wir am Nachmittag etwas mehr Glück.

Super Bewirtung auf der seit Dienstag offenen Monte-Rosa Hütte durch ein sehr junges Team.

Am Sonntag ging es bei sehr schlechtem Wetter und noch schlechterer Sicht über den Stockhornpass zurück nach Zermatt. GPS durchaus von Vorteil.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.03.2013 um 21:42
4955 mal angezeigt