Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sulzfluh (2817) & Drusenturm (2830)

Route: Sulzfluh-Drusenturm Rundtour, von St Antönien P5

Keke

Verhältnisse

27.03.2013
2 Person(en)
ja
Aufstieg Sulzfluh: neu zu spuren in 10-20cm ungebundenem Pulver auf meist harter Unterlage, Übergang Gemschtobel 20hm zu Fuss, ab 2600m windgeprägt.
Sulzfluh: mässiger Westwind, teilweise Schneefahnen
Abf Rachen: unverspurter Pulver bis 1650 (!), oben teilweise windgeprägt
Querung zum Aufstieg Drusator: neu zu spuren in 20cm Pulver
Aufstieg Drusenturm: gespurt, ab Abzweig sehr steil, Sporaturmsattel geht re mit Ski (auch in der Abfahrt). Dafür an der steilsten Stelle des Sporertobels ca 20hm zu Fuss (2650m)
Abfahrt Sporertobel: Toppulver von 2700-2400, wenige Spuren
Abfahrt Sporaturmsattel: Pulver mit leichtem Deckel durch Wind/Sonne, unverspurt bis ca 2100
Abfahrt ab Carschina: im Schatten teilw Pulver, weiter unten dann Sulz auf tragender Unterlage, Schnee bis P5
Kleine Lockerschneerutsche im steilen Gelände, Schneefahnen
Noch viel Schnee im Gebiet
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Gruss an die 3 Bündner mit ähnlicher Route.
Dank an die Autoren der kürzlichen Einträge gleicher oder ähnlicher Routen im Rätikon für die entscheidende Inspiration. Merci Chris!
Noch mehr zur Tour: chmoser.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.03.2013 um 18:17
2243 mal angezeigt