Verhältnisse - Detail

Gipfel: Haute Route Imperiale

Route: Haute Route Imperiale

BORRA Rinaldo

Verhältnisse

29.03.2013
3 Person(en)
ja
1. Tag
Abfahrt vom l'Omen Roso im oberen Teil Pulverschnee, die letzten 200 Höhenmeter zum Stausee durchnässte Schneedecke
2. Tag
Von der Turtmannhütte nimmt man das 2. Couloir (also nicht das klassische "Gässi") und kommt in einigen Spitzkehren auf den Brunegggletscher
Beim Uebergang zum Turtmanngletscher Richtung Tracuithütte ganz rechts (climbers right) bleiben (Spalten)
Bishorn: komplett abgeblasen und eisig, tückische Spalten auf halber Höhe!
3. Tag Abfahrt ins Val d'Anniviers über den Roc de la Vache südseitig tragende Schneedecke
4. Tag
Von der Mountethütte Pulverschnee bis zum Col Durand (dieser sieht gut eingeschneit aus) wir haben vorher umgedreht und sind nach Zinal abgefahren
Wird noch besser bei einer Schönwetterlage-früher Start vom Hotel Weisshorn empfehlenswert
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ausgezeichnete Verpflegung in allen Hütten! Neues Team in der Tracuithütte, sehr empfehlenswert, die neue Hütte wird am Sommer geöffnet
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.03.2013 um 11:58
2006 mal angezeigt