Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Brè, 925 m.ü.M.

Route: ab Castagnola (San Domenico)

Roberto Maschio

Verhältnisse

31.03.2013
1 Person(en)
ja
Wege im Auf- bzw. Abstieg sind gut markiert, ausser Abzweigung auf ca. 640 Mt. nach Ruvigliana ist nicht beschildert; aber doch zu finden.
Dank milden Temperaturen sind alle Wege trocken und gut begehbar; bis auf ein paar kurze Abschnitte im Schatten.
Weg dem See entlang nach Gandria ist schön und aussichtsreich.
Vom Parkplatz bei der Kirche in Brè bis zum Gipfel sind einige Hundert (lästige) Stufen zu überwinden; so können die Kirchenbesucher mit Sonntagsschuhen nach der Messe auch auf diesen wunderschönen Aussichtsgipfel!?!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute dachte ich mir: Weg von der „Schneestube“ Ostschweiz und ab in die Sonnenstube Tessin; wo es heute Dank starkem Nordföhn schön und frühlingshaft war. Wird sich aber ab Ostermontag wieder ändern…
Aussicht vom Gipfel ist fantastisch! Hinüber zum Monte San Salvatore, Tiefblick nach Lugano und ins Wallis zum Monte Rosa… Als hätte Jemand diesen Berg hier gebaut um das zu erleben?!?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.04.2013 um 16:20
1099 mal angezeigt