Verhältnisse - Detail

Gipfel: Baba Dar, 1969 m.ü.M.

Route: durch die Südwestflanke

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

05.04.2013
1 Person(en)
ja
Wir haben über Ostern das erste Drittel des Lykischen Pfades erwandert. Der erste türkische Weitwanderweg führt über mehr als 500 km rings um die lykische Halbinsel zwischen den Städten Fethyie und Antalya. Der mit Abstand höchste Berg im Teilstück von Fethyie bis Kasch direkt am Weg ist der Baba Dar.

Ich habe diesen Berg am 24.03. bestiegen. Zu diesem Zeitpunkt waren Süd- und Südwestflanke des Berges komplett schneefrei. Nur das kurze Stück ab dem Sattel der Straße entlang zum Gipfel war schneebedeckt. Dort lag gut tragender Trittschnee, der keinerlei Probleme verursachte. Die gesamte Tour war mit herkömmlicher Wanderausrüstung machbar.
Sollte in den Sommermonaten wegen enormer Hitze und Wassermangels gemieden werden.
Hotels und Pensionen in Ovacik und in Ölüdeniz. Eine detaillierte Beschreibung dieser Tour findet sich im Rother-Wanderführer "Türkische Riviera" von Rolf Goetz.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2013 um 23:46
25093 mal angezeigt