Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route: Normalroute über Rottalhorn E-Sporn

tk

Verhältnisse

07.04.2013
4 Person(en)
ja
Route: Mönchsjochhütte - Jungfrau - Louwitor - Lötschenlücke - Blatten
Zur Zeit sehr gute Verhältnisse auf die Jungfrau.
Problemlos bis unter den Rottalsattel. Der Bergschrund unter dem Rottalsattel ist offen, lässt sich aber momentan gut überwinden.
In der Querung zum Rottalgrat nach dem ersten Gratstück findet sich zur Zeit (wenig) harter Schnee auf der Eisunterlage. Nach der Querung bis auf den Gipfel guter Trittschnee im felsdurchsetzten Gelände.
In der Abfahrt von der Jungfrau bis ca. 3600m perfekter Pulver, ab dann leichter Bruchharsch.
Aufstieg zum Louwitour in perfekten Verhältnissen. Ebenso die Abfahrt auf den Grossen Aletschfirm, die von oben bis unten zur Zeit mit perfekten Pulver oder Sulzverhältnissen glänzt.
Abfahrt von der Lötschenlücke nach Blatten ebenfalls in sehr gutem Zustand. Guter Sulz von oben bis unten. Es hat bis nach Blatten immer noch sehr viel Schnee.
Der Bergschrund auf den Rottalsattel dürfte mit fortgeschrittener Saison deutlich anspruchsvoller werden. Es braucht bereits jetzt einen beherzten Schritt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jungfrau (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Pickel und Steigeisen zwingend erforderlich für die Jungfrau.
Die Mönchsjochhütte glänzt nicht gerade mit herzlicher Freundlichkeit. Der Umgangston würde besser in eine Kaserne passen. Jungfrauaspiranten können sich durchaus die Konkordiahütte als Alternative überlegen oder - bei entsprechenden Verhältnissen - die Tour in einem Tag mit der Jungfraubahn vom Tal aus machen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2013 um 09:07
4721 mal angezeigt