Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rauheck 2384 m

Route:

Kristian

Verhältnisse

21.04.2004
Morgens mit dem Bike zum Oytalhaus. Ab dort geschlossene Schneedecke. Leider war der Schnee nicht richtig durchgefroren und wurde bei den ersten Sonnenstrahlen rasch weich. Ab dem Älpelesatte 1780 m dann endlich harter Schnee.
Aufstieg über den Nordgrat bis zum Gipfel. Der ganze Grat war schneebedeckt, was selten der Fall ist. Aufstieg z.T.
zu Fuß, Abfahrt komplett über den steilen Grat mit Ski.
Ab dem Sattel dan übler Sulz und Pappschnee bis zum Oytalhaus.
Wenn es wieder eine kalte Nacht gibt, sind die Verhältnisse für die schweren Allgäu-Touren wie Rauheck, Linkerskopf, Trettachrinne ideal. Nordseitig liegt der Schnee in den Talschlüssen noch bis 1000 m hinab. Es gibt relativ wenig "Lawinenbollen" und auch steile Grate sind gut schneebedeckt. Bei Plusgraden am Morgen sollte man außer vielleicht das Rauheck solche Touren meiden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.04.2004 um 22:14
198 mal angezeigt
By|Sn|Vy