Verhältnisse - Detail

Gipfel: Witenwasserentriologie, 2911 m.ü.M.

Route: Realp-Wittenwasseren-Stelliboden-Tälligrat, Abfahrt zu Stelliboden, Aufstieg Rottällihorn-Leckipass-Muttengletscher-Alpetli-Stotzig Firsten-Realp

BERGWISEL

Verhältnisse

07.04.2013
1 Person(en)
ja
Es wären traumhafte Schneeverhältnisse gewesen, wenn nicht die fast 2000 Meter dicke Nebeldecke das Vergnügen hemmte! Aufstieg im dichten Nebel und Null Sicht auf den just über dem Nebelmeer sich befindenden 2748 m hohen Tälligrat.
Abfahrt in herrlichen, pulverigen Nordhängen, leider aber schlechter Sicht, bis Stelliboden, 2209 m.
Aufstieg zum Rottällihorn,2910 m, wo die Nebelobergrenze auf ca. 2600 m wieder durchbrochen wurde. Grandiose Nebel- und Gipfelbilder über dem Nebel, welcher zeitweilig selbst den Stotzigen Firsten gänzlich einhüllte!
In den Hängen über West bis Ost oberhalb 2200 m immer noch schöner Pulverschnee. Entsprechend war auch der Muttengletscher fahrbar und ein Träumli!
Abfahrt vom Stotzigen Firsten dann wieder bis Realp im dichten Nebel, zum Teil leichter Harstdeckel. Ganz unten dann sulzig.
Sämtliche klassischen Hänge im ganzen Rottondo und Wittenwasserengebiet sind befahren worden und schienen mir unbedenklich zu sein. Auch Muttenhörner verspurt und bedenkenlos.
Der Pulverschnee muss jetzt noch genutzt werden, falls sich die hartnäckige Nebeldecke endlich lichtet!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Grosse, gestern teils einsame Tour in wunderbarer Umgebung!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.04.2013 um 10:06
2220 mal angezeigt