Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lisenser Viller Spitze

Route:

Alexander

Verhältnisse

24.04.2004
Von Lisens zunaechst ca. 300 m auf der Skispur zum Fernerboden, am Wegweiser zum Horntaler Joch/Potsdamer Huette links hinauf, Aufstieg durch eine Lawinenrinne suedlich des Verlaufs des Sommerweges zum Horntaler Joch, teilweise sehr steil und grundloser Sulz;
die Schrofenhaenge, durch die der Sommerweg in den Hohen Tenn und ins Schoenlisesntal quert, sind ausgeapert, der Weg selbst aber noch schneebedeckt, so dass fuer Vorsichtige wegen der Ausgesetztheit an manchen Stellen und bei morgendlich hartem Schne ggf. die Mitnahme von Pickel/Steigeisen zu erwaegen ist;
die manchnmal unangenehmen Felsschraegplatten am Gipfelgrat sind sehr gut eingeschneit, d.h der Gipfel problemlos mit Skiern ereichbar;
Abfahrt direkt durch den oestlichen Bereich des Gipfelhanges durch Traumpulver, weiter entlang der Aufstiegsroute durch alle Schneearten von Bruchharsch bis Sulz
Derzeit eher guenstige Verhaeltnisse, ausreichend Schnee, ab/bis zum Parkplatz in Lisens.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.04.2004 um 16:38
149 mal angezeigt
By|Sn|Vy