Verhältnisse - Detail

Gipfel: Alpspitze, Jubiläumsgrat, Zugspitze, Neue Welt, 2962 m.ü.M.

Route: Alpspitze, Jubiläumsgrat, Zugspitze, Neue Welt

Steil-ist-geil

Verhältnisse

15.04.2013
2 Person(en)
ja
Alpspitzbahn derzeit glücklicherweise noch wegen Revision geschlossen, daher derzeit vergleichsweise wenig los auf der Alpspitze. Alpspitz-Ferrata war bereits gespurt und ist jetzt ordentlich eingetrampelt. Dennoch einige harte Stellen, Steigeisen mehr als ratsam. Abfahrt übers Oberkar und Aufstieg übers Grießkar bei bereits recht tiefem Schnee. Der Aufstieg zur Grießkarscharte ist zum Schluss sehr steil und liegt früh in der Sonne (Ost-Exposition). Wir waren schon recht spät dran, lieber deutlich früher da rauf. Nordseitige Querung unterhalb des Hochblassen unproblematisch, war allerdings noch nicht gespurt. Wir sind teilweise bis zum Oberschenkel eingebrochen. Jubiläumsgrat war auch noch nicht gespurt (laut Biwakbuch waren die letzten am 05.04. da oben). Alte Spuren waren nur ab und an erkennbar. Die Drahtseile an den schwierigeren Stellen am Grat liegen frei. Auch am Jubiläumsgrat sind wir häufig sehr tief eingebrochen. Auch am zweiten Tag war der Harschdeckel trotz klarer Nacht und frühem Aufbruch um 4 Uhr aufgrund der milden Temperaturen (-1°C auf 2700 m) häufig nicht tragend. Früher Aufbruch vor Sonnenaufgang ratsam. Achtung vor großen Wechten im zur Zugspitze liegenden Drittel des Grates. Die Abfahrt über die Neue Welt um 13:15 Uhr war zwar recht spät, lawinentechnisch aber für uns noch vertretbar und deutlich besser als gedacht (sogar die Lawinenböller im Kanonenrohr waren dann kein Problem mehr).
Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle auch noch ReinerD, der uns bis zur Alpspitze begleitet hat und uns mit schneegekühltem Bier, Red Bull und Wassermelone an der Talstation der Ehrwalder Almbahn erwartet und uns zu unserem Auto nach Garmisch kutschiert hat.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.04.2013 um 00:05
3049 mal angezeigt