Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Cambrena & Munt Pers, 3606 m.ü.M.

Route: Talstaion Diavolezza-F.Trovat-NW-Seite

Patrick Mattioli

Verhältnisse

25.04.2013
2 Person(en)
ja
Generell gute Verhältnisse, ausser bei den 200Hm der Norwestflanke, da knietief eingesunken beim Aufstieg. Gletscher jeweils sehr gute Verhältnisse. Oben teils noch Pulver, Mitte hart tragend und unten weicher Sulz. Im Ostcouloir des Munt Pers, schwerer nasser Pulver der aber sehr gut zu fahren war.
Eisbruchlawine im "Buuch" beim Piz Bernina
dürfte wieder ändern mit dem neuerlichen Wetterumschwung
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Start um 5Uhr bei -2°C. Aufstieg auf gut tragender Schneedecke hinauf zur Fuorcla Trovat. Weiter auf dem Gletscher zur Nordwestflanke unter dem Piz Cambrena. Nun zuerst in Pulverschnee an die Kante gequert und dann noch ein Teilstück die Flanke mit Skiern hinauf. Dann Skier auf den Rucksack und nun sehr mühsam immer wieder knietief durch den Bruchharst brechend zum Grat hinauf. An der Kante dann endlich wieder weiter mit den Skiern. Beim Übergang zum Gletscher aufgepasst, ausrutschen verboten. Nach etwa 50m dann bei guten Bedingungen über den Gletscher zum Gipfelplateau hinauf und weiter zu den beiden Gipfeln. Tolle Aussicht und schönstes Wetter belohnen den anstrengenden Aufstieg.
Abfahrt über die Aufstiegsroute. Die etwa 200Hm der Nordwestflanke hinunter sind ganz schön steil. Der Schnee ist auf Skiern fast tragend, sprich die Flanke ist eher vorsichtig zu „geniessen“. Dann weiter über den Gletscher auf schönem tragendem Deckel unter den Munt Pers. Dieser Aufstieg lässt nun den Schweiss in Strömen fliessen. Auf dem Gipfel des Munt Pers 3207m können wir die Rundsicht über bei klarer Sicht und keiner Wolke geniessen.
Dann nehmen wir noch als Zückerli zum Abschluss das steile Ostcouloir in Angriff. Wir werden noch mit erstaunlich gutem Schnee belohnt. Dann ziehen wir am Lej da Diavolezza vorbei hinunter zur Talstation. Lohnende, anspruchvolle und interessante Rundtour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2013 um 16:23
3045 mal angezeigt